Rückrufen bzw. Produktwarnungen

03. 06.

Über folgende Rückrufen bzw. Produktwarnungen möchten wir in diesem Beitrag informieren:

  • PRCD-S+ der Firma PC – Electric GmbH
    https://www.pcelectric.at/aktuelles/news-aktuelles/news-detail/article/produktwarnung-prcd-s.html

  • Einzelne FEIN Winkelschleifer – Modelle WSG 20-230 und WSG 25-230
    https://fein.com/de_de/aktuelles/wichtiger-sicherheitshinweis-wsg/

  • Sammelschienenverbinder ZZ15SAVE der Firma Hager
    https://www.hager.de/unternehmen/produktrueckruf-zz15save-sammelschienenverbinder/968706.htm?utm_medium=301&utm_source=produktrueckruf

Wiederholungsprüfung von ICT Geräten der SK1 ohne Schutzleiter

Die Möglichkeiten der zulässigen Schutzkonzepte in der DIN EN 62368-1 machen es einer befähigten Person nahezu unmöglich zur Geräteprüfung ein ICT-Gerät wirklich zu beurteilen. Es sind mittlerweile von außen so absurd wirkenden Konstruktionen möglich dass außer dem Hersteller kaum mehr jemand etwas sinnvolles dazu sagen kann.

Server Wartungsarbeiten

Aufgrund von kurzfristig erforderlichen Wartungsarbeiten durch unseren Server Provider, wird unsere Website am 06.02.2024 zwischen 11:00 Uhr und 23:00 teilweise nicht erreichbar sein.

In welchen Zeitabschnitten sind Unterweisungen zu wiederholen?

Der Unternehmer ist verpflichtet, Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit sicherzustellen. Die für die jeweiligen Bereiche eingesetzten Mitarbeiter müssen für ihre Aufgaben ausreichend qualifiziert und persönlich geeignet sein. Der Arbeitgeber hat nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) § 7 zu berücksichtigen, ob die Beschäftigten befähigt sind, die für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Aufgabenerfüllung zu beachtenden Bestimmungen und Maßnahmen einzuhalten. Um dies zu gewährleisten hat er diese nach ArbSchG § 12, ausreichend und angemessen zu unterweisen. Die Unterweisung umfasst verschiedene Schritte, die nachfolgend anhand von Praxisbeispielen erläutert werden. 

Der Praxisbereich sozial