R.O.E. DOC App ab sofort verfügbar!

17. 05.

Sehr geehrte Kunden,

Bei ROE Online möchten wir Ihnen verschiedene Werkzeuge an die Hand geben, um Ihren Arbeitsalltag als (Verantwortliche) Elektrofachkraft zu erleichtern. In der Praxis ist es jedoch schwer, wichtige Vorgänge im Unternehmen zu dokumentieren. Das nötige Papier ist oft nicht zur Hand, geht verloren oder muss noch digitalisiert werden – in der Praxis kann daher eine Vielzahl von Problemen auftreten. An dieser Stelle möchten wir Ihnen weiterhelfen.

Um Ihnen die Dokumentation und Kontrolle verschiedenster Vorgänge im Unternehmen zu erleichtern, haben wir die R.O.E. DOC App für Sie entwickelt. Diese App ist eine Vervollständigung Ihrer Online Lizenz und gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Prüfprotokolle und Checklisten, die Sie unter „ROE DOC“ finden, auf Ihrem Smartphone oder Tablet auszufüllen.

Die App ist ab sofort im Google Play Store,
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ambrosiafm.ROEDoc

und im Apple Store verfügbar:
https://itunes.apple.com/de/app/id1379037164?mt=8

Treue wird belohnt! Für unsere Kunden ist die App natürlich kostenfrei in Ihrem R.O.E. Online Paket mit enthalten.

BEARBEITEN SIE CHECKLISTEN
Verschiedene Standardchecklisten der R.O.E. GmbH stehen Ihnen zur Verfügung, wie beispielsweise: „Ergänzende Gefährdungsbeurteilung“, „Kontrolle von Fremddienstleistern“ oder „Prüfprotokoll Betriebsmitteltausch“.

Speichern Sie die fertig bearbeiteten Checklisten direkt als .pdf und verschicken sich diese per Email, WhatsApp oder sichern Sie diese in der Cloud.

ERSTELLEN SIE CHECKLISTEN
Mit unserem Tool können Sie eigene Checklisten erstellen, die auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind. Erstellen Sie Checklisten im Baukastensystem mit Freitext, Multiple – Choice, der Möglichkeit Fotos einzufügen, Messdaten und nutzen Sie viele weitere Möglichkeiten.

Teilen Sie Ihre Checklisten mit anderen, sodass sie diese ausfüllen können.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
Durch „Neuigkeiten“ halten wir Sie in der Arbeitssicherheit im Bereich der Elektrotechnik auf dem Laufenden. Zudem beantworten wir hier Praxisfragen, die uns unsere Kunden stellen. Damit erweitern wir GEMEINSAM unser Wissen im Bereich der Elektrotechnik. Praxisnah.

Ihr R.O.E. Team

Check-it Update 1.1.29 veröffentlicht

Aufgrund von umfangreicher Wartungs- und Testarbeiten am 25.02.2023, wird die Website am 25.02.2023 und 26.02.2023 teilweise nicht erreichbar sein.

Server Wartungsarbeiten

Aufgrund von umfangreichen Wartungsarbeiten am 09.08.2023, wird die Website zwischen 17:00 Uhr und 18:00 teilweise nicht erreichbar sein.

Check-it Update 1.1.22 veröffentlicht

Aufgrund von umfangreicher Wartungs- und Testarbeiten am 25.02.2023, wird die Website am 25.02.2023 und 26.02.2023 teilweise nicht erreichbar sein.

Neue TRBS 1116 Qualifikation, Unterweisung und Beauftragung von Beschäftigten für die sichere Verwendung von Arbeitsmitteln

Diese Technische Regel konkretisiert die BetrSichV hinsichtlich der Anforderungen an die Qualifikation und Unterweisung von Beschäftigten, sodass sie in der Lage sind, Arbeitsmittel zu verwenden, ohne sich oder andere Personen zu gefährden, die Beauftragung von Beschäftigten für die Verwendung von Arbeitsmitteln, sofern diese mit besonderen Gefährdungen verbunden ist und die Beauftragung von Beschäftigten für die Durchführung von Instandhaltungsarbeiten.

Aktualisierte EmpfBS 1113

Die Empfehlung für Betriebssicherheit EmpfBS 1113 „Beschaffung von Arbeitsmitteln“ Ausgabe Januar 2023 ersetzt die bisherige EmpfBS 1113 vom 16.03.2021.

Server Wartungsarbeiten

Aufgrund von umfangreicher Wartungs- und Testarbeiten am 25.02.2023, wird die Website am 25.02.2023 und 26.02.2023 teilweise nicht erreichbar sein.

Server Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten am 20.02.2023, zwischen 17:00 Uhr und 18:00 ist der Server für einige Minuten nicht zu erreichen. Wir bitten um Verständnis.

Was bedeutet Erhalt der Fachkunde einer Elektrofachkraft?

Im Elektrobereich gibt es verschiedene Qualifikationsstufen. Vom elektrotechnischen Laien, über die elektrotechnische unterwiesene Person (EuP) und die Elektrofachkraft (EFK) sowie Elektrofachkraft mit Spezialkenntnissen (EFKSK) z. B. für Arbeitsmittelprüfungen oder Mittelspannungsschalthandlungen, bis hin zur verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK). An alle vorgenannten Qualifikationen werden unterschiedliche persönliche und fachliche Anforderungen gestellt. 

Der Praxisbereich sozial