Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR)

Die technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) konkretisieren die Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung. Werden diese eingehalten, kann der Arbeitgeber eine Vermutungswirkung auf Einhaltung der Vorgaben der übergeordneten Regelwerke, für sich geltend machen. Beispielhaft sind folgende zu nennen:

ASR A1.3 – Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung
In der ASR sind verschiedene Warnzeichen zu finden, um Beschäftigte auf Gefahren und Verbote hinzuweisen:

ASR A2.1 – Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereiche
folgendes wird definiert:

  • Definition  einer  Absturzkante  und  schematische  Darstellungen  
  • Gefährdungen  durch  Absturz  und  herabfallende  Gegenstände  
  • Maßnahmen  zum  Schutz  vor  Absturz  und  herabfallende  Gegenstände  
  • Anforderungen  für  Baustellen