Arbeitsmethoden

Entsprechend VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischer Anlagen – Teil 100: Allgemeine Festlegungen“ kommen bei Arbeiten an elektrischen Anlagen folgende drei Arbeitsmethoden zum Einsatz:

  • Arbeiten im Spannungsfreien Zustand
    Für das Arbeiten im spannungsfreien Zustand werden die Fünf Sicherheitsregeln angewendet um eine Gefährdung zu vermeiden.

  • Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile
    „umfasst alle Tätigkeiten, bei denen der Arbeitende mit Körperteilen oder Werkzeugen, Ausrüstungen und Geräten in die Annäherungszone eindringt, die Gefahrenzone jedoch nicht erreicht.“ (VDE 0105-100)

  • Arbeiten unter Spannung
    sind Arbeiten, bei denen mit Werkzeug oder Körperteilen in die Gefahrenzone eingedrungen wird

Nachfolgende Abbildung zeigt die unterschiedlichen Zonen: