Juli 2017

Wann sollte eine Durchführungserlaubnis erteilt werden?

Die Durchführungserlaubnis des Anlagenverantwortlichen ist eine notwendige Voraussetzung für die Arbeit an einer elektrischen Anlage. Sie ist eine grundlegende Voraussetzung zur rechtssicheren Organisation des Betriebes.

Weitere Informationen können Sie der vollständig beantworteten Frage entnehmen.

Weiterlesen …

2017 von Andrés Moncayo

Dürfen massive (starre) Leitungen in Türen von Schaltgerätekombinationen zum Anschluss von Bedienelementen verwendet werden?

Es ist davon abzuraten, da das Leitermaterial (z. B. Kupfer) schneller als flexible mehrdrahtige Leiter ermüden und mittelfristig brechen kann.

Weitere Informationen können Sie der vollständig beantworteten Frage entnehmen.

Weiterlesen …

2017 von Andrés Moncayo

Warum dokumentiert man eine Prüfung?

Weil der Gesetzgeber dieses in Verschiedenen Regelwerken fordert. (BetrSichV, TRBS, DGUV, VDE – Normen). Besonders nach einem Unfall muss der Verantwortliche oft beweisen, dass er alles in seiner Macht Stehende getan hat, um diesen abzuwenden. Kann er dieses nicht schriftlich beweisen, führt dies zu Problemen.

Weitere Informationen können Sie der vollständig beantworteten Frage entnehmen.

Weiterlesen …

2017 von Andrés Moncayo

Was kann man tun, wenn man seiner Verantwortung als Anlagenbetreiber nicht nachkommen kann?

Aus juristischer Sicht, ist der Unternehmer selbst in der Verantwortung. Ist dies nicht möglich, diese an andere zu delegieren. Hierbei ist dieser jedoch unbedingt mit entsprechender Weisungsbefugnis auszustatten, damit dieser seiner Verantwortung nachkommen kann.

Weitere Informationen können Sie der vollständig beantworteten Frage entnehmen.

Weiterlesen …

2017 von Andrés Moncayo